Ich als Energieberater berate sie unabhängig von Herstellern, Produkten und Montagefirmen. Die Beratung ist individuell wie Ihr Gebäude, Ihre Wünsche und das Ihnen zur Verfügung stehende Budget. In einem ersten Beratungsgespräch sehe ich mir Ihr Gebäude an und wir besprechen den Sanierungsbedarf und die Möglichkeiten der energetischen Sanierung. Die Beratung wird zu großen Teilen durch die BAFA gefördert. Diese Förderung steht nur für die Beratung durch einen zugelassenen Energieberater zur Verfügung.

Durch die Gebäudeenergieberatung, die BAFA-gerecht ausgeführt wird, sind sie für die BAFA- und KfW-Förderung gut vorbereitet. Ich unterstütze sie gern bei der Bearbeitung der Förderanträge. Welche Förderungen für sie in Frage kommen erörtere ich Ihnen gern mit der Übergabe des Beratungsberichtes.

Die Förderung stehen für verschiedene Größenordnungen zur Verfügung. Es gibt Förderungen für Einzel- und Gesamtmaßnahmen. Selbst die Baubegleitung wird in speziellen Programmen unterstützt. Hier kommt es auf die Auswahl des Programms an.

Sanierungsberater

Ihr Gebäude bietet Ihnen Schutz. Dieser Schutz, diese Hülle soll erhalten werden. Dafür ist es mitunter notwendig diese zu sanieren. Um die in die Jahre gekommene Hülle auf einen aktuellen Stand der Energieeinsparverordnung zu kommen ist ebenfalls eine Sanierung notwendig. Die Hülle wird gedämmt, die Fenster ausgetauscht, eine geregelte Lüftung eingebaut oder die Heizung ausgetauscht.

Um dies zu beurteilen findet eine Besichtigung statt. Die Gegebenheiten werden aufgenommen und die Baupläne eingesehen. Mit Gegebenheiten ist gemeint, dass die Gebäudehülle, sprich Wände, Türen, Fenster, Dach und Keller mit den Bauplänen verglichen werden. Dies trifft auch auf die technischen Anlagen zu, sprich Heizungsanlage mit Verteilungssystemen und die Warmwasserbereitung. Der Zustand wird ermittelt und daraus in Zusammenarbeit mit Ihnen ein Konzept entwickelt.